Kontraktlogistik beim Profi

DB Schenker öffnete für Studierende der Hochschule Hannover und weiteren Gästen die Türen am Standort Hannover-Stöcken (Kontraktlogistik für das Volkswagen Nutzfahrzeuge Werk). Schenker betreibt dort ein Produktionsversorgungszentrum für die Volkswagen AG und vereint Lieferantenpark und Logistikzentrum unter einem Dach.

Während des Rundgangs erläuterten Christoph Creutzig, Jan Pittelkow, Adam Kühn und Sara Demme effiziente Methoden, um einen reibungslosen Produktionsablauf im Werk zu gewährleisten. Im Fokus stand die Just-in-Sequence Bereitstellung (#jis, #jit) und Kommissionierung über Pick-by-Voice (Vocollect / Honeywell).

Schenker bietet auch ein #praktikum im Themenfeld #scm und #logistik an, Bewerbungen dazu gerne an bewerbung.hannover@dbschenker.com. Vielen Dank für diesen spannenden Einblick an den Geschäftsleiter Hansgeorg Böttcher sowie für die Organisation an die Studentische Regionalgruppe Niedersachsen der BVL – Bundesvereinigung Logistik (Nico Lahier, Sabrina Trebing, Tristan Ryll. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem scm-lab der Hochschule Hannover (Studiengang #wirtschaftsinformatik, Schwerpunkt #scm, Fotos: Marvin Auf der Landwehr ).

Artikel auf LinkedIn hier.

Eine Antwort auf „Kontraktlogistik beim Profi“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.